Der Chor

Künstlerische Leitung

(Bilddatei, 30,4 KB)

Gabriele Pott

 

Nach ihrem Klavier- und Dirigierstudium an den Musikhochschulen Detmold (Prof. Eckhard Besch), Köln (Prof. Tiny Wirtz) und am Mozarteum Salzburg (Prof. Alfons Kontarsky, Prof. Walter Hagen-Groll, Prof. Michael Gielen) begann Gabriele Pott 1995 ihre Laufbahn als Chorleiterin und Kapellmeisterin am Staatstheater am Gärtnerplatz. Sie wechselte 1999 nach Lübeck, 2001 nach Wuppertal und war von 2006 bis 2013 bei den Eutiner Festspielen engagiert.

Zahlreiche Preise als Pianistin und Dirigentin begleiteten ihr Studium (Int. Klavier-Duo -BDI-Förderpreis Leverkusen 1990/ 2. Preis im Int. Klavier- Duo-Wettbewerb in Caltanissetta/Italien 1990/ Dirigenten-Förderpreis 1993 in Mürzzuschlag/Österreich).

 

Sie arbeitete als Gastdirigentin mit internationalen Orchestern wie die Wuppertaler Philharmoniker, das Mozarteum-Orchester Salzburg, Savaria-Symphonie Orchester/ Ungarn, das Symphonie-Orchester Tirgu-Mures/ Rumänien, die Lübecker Philharmoniker und das Kunsthaus- Ensemble Mürzzuschlag/ Österreich.

Seit dem WS 2011 ist sie Dozentin für Ensembleleitung an der Musikhochschule Lübeck.

 

Mit der 2010 produzierten Klavier- Solo- CD My favourite things zeigt sie ihre pianistische Leidenschaft, die vor allem der zeitgenössischen Klaviermusik gilt.

 

Seit dem Studium zeichnete sich ihre Fähigkeit ab, Menschen zum aktiven Musizieren zu bewegen. Seitdem leitet sie Chöre mit verschiedensten Ansprüchen und schafft es, sowohl professionelle Berufssänger und als auch ambitionierte Laien zu klanglichen Höchstleistungen zu bringen. Über 15 Jahre Berufserfahrungen hat sie mit den Opernchören aus München, Augsburg, Wuppertal, Lübeck und Eutin, ebenso mit dem Carl-Philipp-Emmanuel-Bach Chor Hamburg und seit über 10 Jahren mit der Lübecker Singakademie.

Sie baute den Kinder- und Jugendchor der Eutiner Festspiele auf und führte die von ihr bearbeiteten und geleiteten Kinderopern (Freischütz für Kinder / Zauberflöte für Kinder ) zu großem Erfolg.

 

Das ELIAS - Projekt als MitSing-Konzert erstmals in Lübeck und von ihr initiiert, entspricht ihrer Idee der Musikvermittlung und brachte im Sinne der Tradition der Sängerfeste über 400 Menschen über das Singen aktiv zum gemeinsamem Erleben der Musik.

 

Dieses Jahr ist sie erstmals Veranstalterin eines eigenen Festivals KUNST am KAI in der Hafencity Lübeck mit Konzerten, Kinderoper und Kunst.

 

Weitere Infos unter www.gabriele-pott.de